Die Anzahl unserer Neider bestätigen unsere Fähigkeiten.
(Oskar Wilde, engl. Schriftsteller, 1854-1900)
 
 
 
 

Eintrag ins Ehrenbuch der Schule

28.08.2020

Jedes Schuljahr tragen sich verdiente Schüler in unser Ehrenbuch ein.


Sie werden von ihren Mitschülern und Lehrern vorgeschlagen und es sind bei weitem nicht nur die Leistungsstarken. Nein, es kommt an unserer Schule vor allem auch auf soziale Kompetenzen wie Hilfsbereitschaft, Zuhören können, sich einsetzen für andere und vieles mehr an. 44 Schülerinnen und Schüler konnten sich in zwei Durchgängen für das vergangene Schuljahr mit ihrem Namen und ihrer Unterschrift ehrenvoll eintragen. Der ursprünglich geplante Termin zum Ende des Schuljahres musste coronabedingt abgesagt werden. Auch diese Veranstaltung wurde unter den aktuell noch immer besonderen Umständen geplant und durchgeführt. Es war aber nicht weniger festlich und auch jeweils 1 stolzes Elternteil durfte dabei sein.


Vier Müttern und Vätern, die sich neben ihrer Familie und Berufstätigkeit nicht nur für das eigene Kind sondern für eine ganze Klasse oder sogar für die gesamte Schule engagieren, wurde mit einem Eintrag ins Ehrenbuch herzlich gedankt. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an alle anderen engagierten Eltern!


Und dann gab es noch eine Premiere, denn neben Schülern und Eltern wurde eine ganz besondere Frau vorgeschlagen.  Frau Hoffmann von der Bücherstube macht nicht nur bei allen Bestellungen rund um Bücher und Schulmaterial unmögliches möglich, sondern unterstützt unsere Schule immer wieder bei Vorlesewettbewerben und sonstigen Veranstaltungen mit Büchergutscheinen. Sie ist immer ansprechbar, recherchiert und besorgt mit viel Mühe und Zeit alles, was nicht alltäglich ist, aber dringend gebraucht wird. Dafür vielen Dank.  

 

 

Bild zur Meldung: Foto: Quelle Grund- und Oberschule Rüdersdorf

Fotoserien


Ehrenbuch 2019/20 (28.08.2020)